Screenshots

Die Erziehungsberechtigten bestätigen vor der Dateneingabe, dass sie mit der Speicherung der Daten durch Schuleinschreibung Online und der verschlüsselten Übertragung an die aufnehmende Schule einverstanden sind.
Auf Grundlage der ASV Verfahrensbeschreibung werden die in ASV zu erfassenden Daten von den Eltern abgefragt. Dabei sorgen zahlreiche Plausibilitätskontrollen auf Grundlage der ASV Wertelisten dafür, dass der Import der Daten in ASV sicher gelingt.
Nach Abschluss der Dateneingabe erhalten die Eltern eine E-Mail an die angegebene Adresse. Nach Bestätigung der Anmeldung können alle von der Schule gewünschten Anmeldeformulare in einem Vorgang ausgedruckt werden.
Die Schule kann schon vor der eigentlichen Anmeldung die vorläufigen Anmeldungen einsehen, vergessene Anträge nachträglich drucken und anschließend die XML-Datei für den Datenimport in ASV erzeugen..
Der Import aller Schülerdatensätze in ASV erfolgt in einem Arbeitsschritt und dauert je nach Schülerzahl nur wenige Sekunden oder Minuten.
Die kompletten Schülerdatensätze stehen in einer Organisationsklasse zur Verfügung und können auf die gewünschten Klassen verteilt werden..